Home
Wir über uns
Die Wohnungen/ Flats
Die Terrasse
Ausstattung
Unsere Umgebung
Wernigerode Info
Geschichtsinfo
Kleine Bilderkunde
Kleine Türengallerie
Service
Anreise
Preis & Leistung
English Version
Tourist Information
Rates & Services
Online-Anfragen
Reiseversicherung
Gästebuch /Guestbook
Links
Kontakt / Contact us
Impressum / AGB´s
Datenschutz
Sitemap


Informationen über Wernigerode

Unsere "bunte Stadt am Harz" befindet sich am Nordrand des Harzes. Wernigerode ist eine Stadt mit vielen wundervollen Reizen. In einzigartiger Faszination wetteifern prachtvolle Fachwerkhäuser um die Gunst der Besucher. Das älteste Fachwerkhaus steht schon seit etwa 1400.

Wernigerode hat sehr viele touristische Attraktionen. Die Innenstadt besteht zum überwiegenden Teil aus schick hergerichteten Fachwerkhäusern. Das neugothische Wernigeröder Schloß thront von weithin sichtbar über der Stadt. Es ist neben unserem Rathaus eines der markantesten Wahrzeichen von Wernigerode. Auch die Umgebung von Wernigerode ist sehr reizvoll. So z.B. kann man sie mit der Harzer Schmalspurbahn entdecken, mit welcher man so einige Touren unternehmen kann. Das Streckennetz wurde über die Jahre immer weiter ausgebaut und man kann neben dem Brocken auch einige andere Destinationen erreichen (Nordhausen, Selketal, Schierke, Drei-Annen-Hohne etc.). Nur Zeit sollte mal einplanen - aber die haben Sie ja im Urlaub!!!

 

kurze Stadtgeschichte

1121- erstmalige Erwähnung in der Geschichte

1213- zum ersten Mal wird die Burg urkundlich erwähnt

1229- Wernigerode erhält Stadtrecht

1230- wird die Marienkirche als Kirche der Kaufleute erwähnt

1279- ist die Johanniskirche der Neustadt geweiht worden

1417- wird ein Erbfolgevertrag zwischen Botho II. von Stolberg und dem Grafen Heinrich von Wernigerode abgeschlossen

1429- entsteht nach dem Tode Heinrichs die Grafschaft Stolberg - Wernigerode

1528- wird die Altstadt von einem furchtbaren Stadtbrand in Schutt und Asche gelegt

1529- erfolgt die Zusammenlegung von Alt- und Neustadt nach dem Brand

im 30-jährigen Krieg zieht Graf Heinrich Ernst zusammen mit dem Hof nach Ilsenburg um

1671- von da an wird die Burg in Wernigerode zu einem Barockschloß umgebaut  -  erst unter dem Grafen Christian Ernst (1691-1771) wird Wernigerode wieder ständiger Residenzort

1751- verwüstet ein großer Stadtbrand das Kaufleute- und Handwerkerviertel der Altstadt

1777- besuchte Johann Wolfgang v. Goethe die Fachwerkstadt Wernigerode

1807-1813 gehört die Grafschaft Wernigerode als Kanton zum Königreich Westfalen mit dem König Jérome ander Spitze

1822- wird die Grafschaft in den preußischen Staat eingegliedert

1847- zerstört ein Feuer das Heideviertel

1863-1885 erfolgt der Umbau des Schlosses zu einem Meisterwerk des Historismus unter dem Grafen Otto zu Stolberg - Wernigerode

22.Februar 1944 wird die Stadt von den Alliierten bombardiert. 150 Häuser - davon auch sehr viele Fachwerkhäuser sind dabei zerstört worden

11.April 1945 wird die Stadt dann von den Amerikanern eingenommen................

Ferienwohnungen "Altstadtidylle" | fewowr@t-online.de / +49 (0) 3943 606736